Donnerstag, 22. August 2013

Mein Wahlkampf für Manfred Gönsch (SPD)

Mein Großvater seligen Andenkens - der übrigens einige Jahre seines jungen Lebens in Steinbach/Ts. verbrachte - hatte einige Sprichwörter, die er immer wieder gern im Mund führte.

Eines davon war:
"Meistens kommt es schlimmer als man denkt"  

Ein anderes:
"Wer mit den großen Hunden pinkeln gehen will, sollte das Bein hoch genug heben können" 

Prüfen wir solche Weisheiten doch einmal an einem anderen, derzeit noch lebenden Steinbacher: an Manfred Gönsch.


Der ist nämlich unter anderem, um das mal auf den Punkt zu bringen:
  • ZDF-Interview-Partner 
  • Vorsitzender Richter am Amtsgericht Frankfurt
  • Kreistagsvorsitzender (SPD) des Hochtaunuskreises 
  • Rassegeflügelzüchter 
  • Hessischer Landtagskandidat der Landtagswahl 2013
  • Facebook-Nutzer 
  • Vater 
  • Ehemann 
  • gebürtiger Bad Homburger 
  • Steinbacher 
  • Richter am Richterdienstgericht 
  • Autor
  • Redner bei Rotary & Co. 
  • 62 Jahre im Hochtaunuskreis zu Hause 
  • 40 Jahre Mitglied in der SPD  
  • 33 Jahre im Richteramt tätig
  • 31 Jahre stolzer Vater von inzwischen 3 Kindern
  • 24 Jahre mit der Ausbildung von Juristen befasst
  • 24 Jahre im Kreistag des Hochtaunuskreises aktiv
  • 14 Jahre Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
  • 8 Jahre Mitglied im Aufsichtsrat der Hochtaunuskliniken
  • 7 Jahre Mitglied des Richterdienstgerichtes
  • 2 Jahre als Kreistagsvorsitzender aktiv 



Nur mal so als Frage:

wann erledigt dieser Mann eigentlich den Hauptjob, für den er vom Steuerzahler fürstlich vergütet wird?
Er hat mindestens die Besoldungsgruppe R2, wenn nicht sogar R3, das wären also für einen offenbar nicht ausgelasteten 63jährigen Profiteur des Justizsystems mindestens ca. 6.160,46 Euro. MONATLICH! Dafür muß ich z.B. ganze fünf Tage arbeiten! 




Um mit einigen kursierenden Gerüchten aufzuräumen:

Nein, ich mache hier KEINEN Wahlkampf für Manfred Gönsch!
Aber gestern sah es bei Facebook noch so aus:



...und heute so, eine Steigerung um 160%!

Bitteschön, Manfred, keine Ursache!




Andererseits muß man auch sehen, wie andere Zahlen sich entwickeln. Zum Beispiel die Zugriffe auf meine Posts zu den Themen #Gönsch #Biernath #Poznanski #Wachendorff 



Oh Mann! Manfred!

Was hast Du für Luschen als "Wahlkampfteam"?
Die 81 "likes" bei Facebook sind wirklich lächerlich.

Für ein paar Euros kannst Du Dir die Klicks bei eBay kaufen! 
(Läßt sich sogar LEGAL von der Steuer absetzen!)


Übrigens:
Deine Anfrage, ob ich Deinen hessischen Landtags-Wahlkampf in den letzten vier Wochen pushen kann, wird generell mit NEIN beantwortet. Ich bin zwar Dienstleister, aber ich bin nicht käuflich. Ich bin keine Hure!


Manfred, mein Rat an Dich: 
Nach zwei Jahren kannst Du dann wieder auftauchen. 
Wenn Du das nicht so machst, könnte Deine Altersversorgung ("Pension") gefährdet sein. 


Kommentare:

  1. Noch... - so etwas ändert sich ja auch schon mal.

    Im übrigen hat ein als "Zuschauer" pöbelnder Richter (evtl. sogar während seiner Dienstzeit?), der einem Juden sagt, er solle "die Schnauze halten", ganz sicher keinen hohen sozialen Status!

    AntwortenLöschen